Mit allin zur Strandfigur

Die Bikini-Saison steht vor der Tür und damit auch oftmals die Frage: Wie werde ich bis dahin meine angesammelten Fettpolster los? Crash Diäten versprechen meist mehr als sie halten und liefern zu wenig Energie. Langfristig ist bei solchen Methoden der sogenannte „Jojo-Effekt“ leider vorprogrammiert.

In diesem Blog erfährst du auf was es beim Abnehmen ankommt und wie du allin® als Unterstützung einsetzen kannst.

 

 

Wie funktioniert eine Diät zum Abnehmen?

Egal ob low carb, low fat oder Intervallfasten, eines haben alle Diäten gemeinsam: Sie beruhen auf ein tägliches Energiedefizit. Das heißt es wird weniger Energie in Form von Nahrung aufgenommen als benötigt. Auf diese Weise muss dein Körper auf andere Depots zurückgreifen und baut dadurch z. B. Fett ab.

GUT ZU WISSEN! Vor kurzem wurde eine einjährige Studie zum Thema Intervallfasten veröffentlicht. In dieser sogenannten HELENA-Studie wurde anhand von 150 Teilnehmern gezeigt, dass 8 Stunden essen und 16 Stunden fasten keinen Vorteil gegenüber herkömmlicher Diäten hat. Entscheidend ist somit eine verringerte Energieaufnahme über den Tag verteilt und nicht explizit eine 16 stündige Fastenzeit.

Welche Nährstoffe sind beim Abnehmen besonders wichtig?

Wenn du Fett abbauen und Muskelmasse erhalten möchtest, spielt EIWEISS eine wichtige Rolle in deiner Ernährung. Denn dieser sogenannte „Makronährstoff“ hält dich nicht nur satt sondern sorgt auch für den Erhalt bzw. die Zunahme deiner Muskeln. Wenn du dich während einer Diät eiweißarm ernährst, kann es passieren, dass dein Körper das benötigte Eiweiß aus deinen Muskelzellen holt und Muskelmasse statt Fett abbaut.

iStock

Folgende Lebensmittel sind besonders eiweißreich:

  • Milch- und Milchprodukte wie Joghurt, Buttermilch, Quark (Topfen), Frischkäse, Hüttenkäse, Weichkäse, etc…
  • Fisch & Fleisch
  • Eier
  • Sojaprodukte wie Tofu, Sojamilch, Sojajoghurt, etc…
  • Erbsen, Bohnen, Linsen
  • allin® COMPLETE, LIGHT und PURE Protein Pulver

 

TIPP! Wenn du deine Fettverbrennung über Nacht etwas verlängern möchtest, greife beim Abendessen auf eiweißreiche Lebensmittel und verzichte auf die Beilagen (Nudeln, Knödel, Kartoffeln, Brot,…).

Um eine längere Sättigung zu erreichen, helfen dir ballaststoffreiche Lebensmittel. Obst, Gemüse und Vollkornprodukte besitzen nicht nur wertvolle Vitamine und Mineralstoffe sondern halten aufgrund ihrer enthaltenen BALLASTSTOFFE auch länger satt. Mehr dazu findest du HIER

Wie viele Mahlzeiten pro Tag werden beim Abnehmen empfohlen?

iStock

Um gezielt Fettmasse zu verlieren, empfehlen wir dir 3 Mahlzeiten pro Tag. So hat dein Körper auch tagsüber die Möglichkeit, Fett abzubauen. Dies gelingt allerdings nur, wenn du über den Tag verteilt ausschließlich energiefreie Getränke wie Wasser, Mineralwasser oder ungesüßte Tees trinkst.

WUSSTEST DU? Wenn dein Körper nach einer Mahlzeit Insulin ausschüttet, reguliert das nicht nur deinen Blutzuckerspiegel sondern hemmt auch den Fettabbau in deinem Körper. Verzichte daher auf zuckerreiche Snacks & Getränke zwischendurch!

Was mache ich bei einer Heißhungerattacke?

Wenn du zwischen deinen Mahlzeiten mit Heißhungerattacken zu kämpfen hast, empfehlen wir dir folgende Snacks:

iStock

Wieviel Gewichtsabnahme pro Woche ist gesund?

Damit du dein Gewicht langfristig halten kannst, und kein „Jojo-Effekt“ entsteht, empfehlen wir dir eine maximale Gewichtsabnahme von 0,5 – 1 kg pro Woche.

Welche Vorteile hat Sport beim Abnehmen?

Ein moderates Ausdauer- und Krafttraining von 150 – 200 Min. pro Woche gilt laut American College of Sports Medicine als empfehlenswerte Unterstützung beim Abnehmen. Folgende Vorteile hast du dadurch:

  • Reduktion der Fettmasse
  • Aufbau von Muskelmasse
  • Erhöhung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • gesteigerte Lebensqualität

 

WUSSTEST DU? Auch Krafttraining unterstützt dich effektiv beim Abnehmen, denn jedes zusätzliche Kilogramm Muskelmasse verbrennt 50 kcal (Kalorien) mehr pro Tag.

 

iStock

Wie wird allin® zum Abnehmen verwendet?

allin® COMPLETE & LIGHT versorgen deinen Körper mit 33 % an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen und eignen sich daher perfekt als MAHLZEITENERSATZ. Folgende Vorteile bietet dir das allin® 3-Phasen Abnehmprogramm

  • allin® benötigt keine Kühlung
  • ready to drink - auch für unterwegs geeignet
  • Zeit- und Kostenersparnis pro Mahlzeit
  • sehr gut verträglich (laktosearm, glutenfrei, …)
  • große Geschmacksauswahl
  • sättigt ohne zu „belasten“

Phase 1: Ersetze täglich zwei Mahlzeiten mit allin® COMPLETE, Dauer: 1 Woche

Diese Phase könnte man auch als „Umstellungsphase“ bezeichnen. Sie eignet sich sehr gut für den Start deiner Diät. Wähle ganz einfach zwei Packungen allin® COMPLETE aus und ersetze in der ersten Woche zwei beliebige Mahlzeiten.

 

Beispiel:

Früh: allin® COMPLETE Joghurt Orange

Mittag: Fischfilet mit mediterranem Gemüse & Reis

Abend: allin® COMPLETE Vanille

 

TIPP: Wenn du zwischendurch großen Hunger verspürst, kannst du ein allin® LIGHT zusätzlich trinken!

 

WUSSTEST DU: In unserem Online Shop gibt es auch die Möglichkeit, Mischkartons mit allen Sorten zu bestellen! (Mischkartons verlinken: https://allin-protein.com/produkte/allin-mischkartons.html)

 

Phase 2: Ersetze täglich eine Mahlzeit mit allin® COMPLETE, Dauer: mind. 2 Wochen

Nach der ersten Woche wird nur mehr eine Mahlzeit pro Tag ersetzt. Auch hier kannst du selbst entscheiden, welche Mahlzeit du durch ein allin® COMPLETE ersetzen möchtest. Wir empfehlen dir, diese Phase für mindestens 2 Wochen beizubehalten.

 

Beispiel:

Früh: Birchermüsli mit Joghurt & Früchten

Mittag: allin® COMPLETE Schokolade

Abends: Blattsalat mit Hühnerstreifen

 

TIPP: In Phase 2 eignet sich ebenfalls eine Packung allin® LIGHT als „Zwischenmahlzeit“.

 

Phase 3: Stabilisiere dein Gewicht

Diese Phase klingt harmlos, ist aber für die meisten Menschen die schwierigste Phase. Denn hier soll gelernt werden, auch ohne Mahlzeitenersatz das Gewicht zu halten. Hier einige TIPPS, wie es dir gelingt, dein Gewicht dauerhaft zu halten:

  • greife täglich zu Obst und Gemüse
  • bevorzuge Vollkorn- statt Weißmehlprodukte
  • baue Bewegung in deinen Alltag ein
  • führe ein Ernährungstagebuch
  • beende dein Essen sobald der Hunger gestillt ist
  • genieße dein Essen in Ruhe und ohne Ablenkung
  • achte auf dich und finde Möglichkeiten Stress abzubauen (z. B. Yoga, Meditation,…)

 

Bei weiteren Fragen zum 3-Phasen-Abnehmprogramm stehe ich dir jederzeit, auch gerne telefonisch, zur Verfügung:

Patricia Hödlmoser

Patricia Hödlmoser, Diätologin

p.hoedlmoser@allin-protein.com
mobil AT: 0043 676 964 23 75
mobil DE: 0049 176 40 44 68 68

 

Quellen:

Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V., Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V., Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) e.V.: Interdisziplinäre Leitlinie der Qualität S3 zur „Prävention und Therapie der Adipositas“. Version 2.0 (April 2014)

Gardner DG et al. (2018) Effect of low-fat vs low-carbohydrate diet on 12-month weight loss in overweight adults and the association with genotype pattern or insulin secretion. The DIETFITS randomized controlled trial. JAMA 319: 667–679

Schmidt S.: Gewichtsreduktion - Intervallfasten: kein Vorteil gegenüber herkömmlicher Reduktionskost. [Online]. Verfügbar unter: https://www.ernaehrungs-umschau.de/print-news/15-01-2019-gewichtsreduktion-intervallfasten-kein-vorteil-gegenueber-herkoemmlicher-reduktionskost/. [Zugegriffen: 15-Apr-2019].